Segelträume

Mitsegeln mit Skipper Giovanni

Einige wichtige Tipps vom erfahrenen Skipper

  •  Alter Kopfkissenbezug oder Stoffsack für gebrauchte Wäsche (weil die Wäsche manchmal vom Salzwasser etwas feucht bleibt, sind Plastiksäcke nicht geeignet).
  • Der Platz in den Kästen und Schubladen ist beschränkt. Um Unordnung zu vermeiden, beschränkt euch bei der Kleiderauswahl am besten auf das Wesentliche, nach dem Motto: Gemütlichkeit vor Schönheit.
  • Für die Hygiene an Bord sind folgende Artikel praktisch, aber nicht notwendig: Feuchttücher, um sich mal zu erfrischen oder die Morgentoilette zu vereinfachen; Necessaire, das über eine Aufhängvorrichtung verfügt, weil die Ablagefläche im Bad beschränkt ist; lieber zwei kleine Duschtücher als ein riesiges, weil diese schneller trocknen.
  • Grundsätzlich haben wir an Bord lediglich 12 Volt Stromspannung mit Zigarettenanzünder. Wenn wir uns aber in den Häfen an den Strom anschliessen, verfügen die Steckdosen an Bord über 220 Volt und Handys, iPods, Kamera Akkus und Rasierapparate können wieder geladen werden.

Noch ein wichtiger Hinweis zum Gepäck:

Bitte bring deine persönlichen Reiseutensilien nicht in einem Koffer mit (ausser man kann ihn im Auto zurück lassen), denn Koffer lassen sich auf dem Schiff nicht verstauen! Am idealsten sind weiche, zusammenfaltbare Taschen oder Seesäcke!